Orpheus - Musikverzeichnis. Musikkatalog mit mehr als 10000 eingetragenen Musikseiten - Seite eintragen - Add Url
Musikverzeichnis
Musik Werbenetz - www.musica.at - Musik Werbung
Musik

Orpheus - das Portal zur Welt der Musik - die Musiksuche - das Musikverzeichnis


Startseite •  Top Musikseiten •  Neue Musik Einträge •  Suchen •  Musikseite eintragen •  Eintrag ändern •  Link zu Orpheus
Musikshareware •  Kleinanzeigen •  Musiklehre •  Musik-Auktionen  •  Ticket-Service  •  Bannertausch •  Orpheus Shop  •  Werbung



Suche nach: im gesamten Katalog   nur in dieser Kategorie
erweiterte Musiksuche 
  Startseite : Bands : A : Seite 5
  Musiklinks in der Kategorie Bands - A | Bands/A (133 Einträge):

  • Alex Skalicky & Band
    Gehobene Tanzmusik aus sämtlichen Musiksparten (Pop, Gospel, Soul, Rock, 70er) für Ihr Event (Hochzeit , Geburtstag, Firmenfeier, Gala etc.) sämtliche Varianten vom Duo bis 7 Mann.
    (Land: Österreich; Hits: 231)
  • Amity in Fame
    Die Band formierte sich im Frühjahr 2008 aus den lebenden Überresten von 'Proktologue' (Judith, Fil, Roman), dem famosen Drummer der ehemaligen 'Weedy Beedies' (Willy) und dem Ex-Sänger von 'Silent Johnny' (Michi). Das musikalische Konzept der Band ist druckvoller Akustik-Rock. Ohne für sich das zweifelhafte Prädikat zu beanspruchen, in keine Schublade zu passen, stellt die Band eine äußerst angenehme Abwechslung von der alltäglichen Bandszene dar. Amity in Fame hat alles, was es braucht: einen kreativen und vielseitigen Gitarristen/Songwriter, einen druckvollen und einfallsreichen Drummer, einen verspielten und zugleich soliden Bassisten und ein Sängerduo, das mal verträumte Balladen trällert, dann aber wieder derart Gas gibt, dass jeder zeitgenössische Jammersänger die Ohren einzieht und davonläuft.
    Das in Eigenproduktion entstandenes Debütalbum ‚Dinner for One’ kann sowohl soundtechnisch als auch musikalisch mit jeder professionellen Produktion mithalten und demonstriert den hohen Standard, den sich die Band selbst gesetzt hat.
    (Land: Österreich; Hits: 242)
  • Duo Alpinos
    Die Band gibt es seit 2006, als sich die Gesangstalente Tommy und Robert kennen lernten. Seitdem sind die Zwei im Doppelpack sehr Erfolgreich und mit Ihrem umfangreichen Programm immer up to date und ein heißer Tip für jede Veranstaltung oder Familienfeier. Zwei Stimmen die harmonieren und das in einer angenehmen Lautstärke.
    (Land: Österreich; Hits: 211)
  • alcatraz - live-rockshow
    alcatraz ist mehr als eine rockcoverband - alcatraz ist eine rockshow der superlative! ein beeindruckendes bühnenbild, gewaltige pyro- und feuereffekte, originalgetreue bühnenoutfits der größten rockstars aller zeiten und eine show, die im wahrsten sinne des wortes gefangen nimmt. dargeboten von sechs herausragenden profimusikern präsentiert die band die größten rockhits aller zeiten: von ac/dc, queen und guns n roses über bon jovi, status quo und van halen bis hin zu toto, tina turner und robbie williams. alcatraz heisst für jeden partygast: lebenslänglich und absolut keine chance zu entkommen!
    (Land: Österreich; Hits: 220)
  • At Last I Breathe
    Die Band "At Last I Breathe" ist eine Newcomer Band aus dem Bezirk Hartberg. Die Band besteht aus 5 Mitgliedern und orientiert sich in die Richtung Metalcore bis Deathcore. Da wir noch eine recht unbekannte Band sind freuen wir uns über jeden Auftritt.
    (Land: Österreich; Hits: 136)
  • amp - alternativ music project
    amp (alternative music project) ist ein sehr unterhaltsames und einzigartigese Musikprojekt, das weit entfernt ist von Klischees, Kommerz und Mainstream.
    (Land: Österreich; Hits: 120)
  • Avenue d'Electronique
    Der musikalische Charakter von Avenue d’Electronique entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einer Fusion aus Electro-Pop, E.B.M. und Industrial. Markante Flächensounds und treibende Bass-Drums sind u. a. das Markenzeichen von Avenue d’Electronique.
    (Land: Deutschland; Hits: 225)
  • Aces High - Die Rockband aus Tirol
    Die Aces High bestehen in ihrer heutigen Formation seit 2009. Die Bandhistorie reicht aber bis zur Gründung der Tanzmusikgruppe des berühmten Heinz Esel† im Jahr 1948 zurück. Bekannt wurden die 5 Individuen aber erst 2010 durch ihr erstes Aces High Rocktoberfest (rocktober.aceshigh.at) mit zahlreichen Special Guests, wie etwa der Song Contest Teilnehmerin Nadine Beiler. Auch sagt man ihnen nach, den Aces High Gaudi Virus (AHGV) in die Welt gesetzt zu haben.
    Die Aces High sind Garant für jede erfolgreiche Party. Sie überzeugen mit ihrer hervorragenden Interpretation bekannter Rock und Hardrock Klassiker mit ausgiebigen Gitarrensoli, sowie auch durch Eigenkompositionen, wie "Anna", "Tommy The Doctor" oder "Heit Woll", die sich als Ohrwürmer etabliert haben und alle Sinne begeistern. Und so gelten sie momentan als eine der besten Rock-Gruppen Tirols. Die Aces High sind vor allem bekannt für ihr konzertantes Show-Programm auf großen Bühnen, spielen aber auch Clubgigs mit ihrem Unplugged-Programm.
    (Land: Österreich; Hits: 196)
  • After Midnight
    After Midnight ist eine Rock und Bluesband aus Schenefeld bei Hamburg. Die Blues und Rockband mit 3 Mann Besetzung im klassischen Backup. Sie spielen neben ihren Eigenkompositionen auch Coversongs in eigener Interpretation von Eric Clapton, Hendrix, ZZ-Top und vielen mehr. Unter anderem zeichnet sich die Band durch differenzierten Sound und Satzgesang aus.
    (Land: Deutschland; Hits: 107)
  • Austria 2
    Austropop? Noch vor nicht allzulanger Zeit war allein das Stichwort ein Unding. „Ich mag den Begriff nicht, er klingt wie eine Automarke“ gab Ludwig Hirsch selig zu Protokoll. Marianne Mendt, mit der „Glock’n, die 24 Stund’n läut’“ eine der Ahnfrauen des Genres, stellte klar: „Die Zeit des Austropop ist vorbei“. Quasi das Totenglöckerl.
    Und nun soll wieder alles anders sein? Eine Wunderheilung ebenso lästiger wie uralter Kultur- Hämorrhoiden? The Return of Austropop? Die Wahrheit, meine Damen und Herren, ist eine viel einfachere, banalere und zwingendere: das Pendel musste wieder einmal zum Ausgangspunkt zurückkehren. Der Ausgangspunkt war: Lust an der deutschen Sprache, am Dialekt, an lokalen und regionalen Beobachtungen, Sprachbildern, Gefühlen und Gegebenheiten. Dass zwischendurch – und immer wieder – das Pendel scharf in die Gegenrichtung ausschlug, wo junge Wilde den Altvorderen den nackten Hintern zeigten und alles neu, besser, anders machen wollten und natürlich auf keinen Fall „Austropop“ – das ist der natürliche Lauf der Dinge. Der ewige Zyklus von Bewegung und Gegenbewegung, von Anziehung und Abstoßung, von Verehrung und Abscheu.
    Anno 2013 markiert das Pendel wieder ein Mode-Hoch. Und ermöglicht, vielleicht von einigen notorisch geisterfahrenden Pendlern im Feuilleton-Salonwagen abgesehen, einen entspannten, ja liebevollen Blick über die Schulter zurück. Und zugleich einen Blick vorwärts auf frische Kräfte wie AUSTRIA2. Alias Wolfgang Stefl und Herbert Fröhler. Alleine die Namensgebung zeugt von einer leicht ironischen, doch nicht unsympathischen Anmaßung. In die Fußstapfen von Ambros, Danzer und Fendrich – die unter dem Signet „Austria3“ als Trio in den neunziger Jahren des vorigen Jahrhunderets enorm erfolgreich waren – treten zu wollen, ist jedenfalls ka Bemmerl, wie man in Wien so sagt.
    Stefl und Fröhler, live und im Studio ergänzt u.a. von Sem Klinghofer (Percussion, Schlagzeug), Georg Kapral (Dudelsack) und Sandra Zeitler (Vocals), sind als AUSTRIA2 noch jung im Geschäft. 2010 gegründet, zeugte schon der Titel der ersten CD zwei Jahre danach von Mutterwitz: „Nix erreicht“. Tatsächlich erreichte man den Gewinn des Bandwettbewerbs Aspern-Essling, Auftritte mit einschlägigen Größen wie Wilfried, Andy Baum, Ulli Bäer und Boris Bukowski und zudem die Aufmerksamkeit von Blacky Schwarz, dem ehemaligen Manager von Georg Danzer. Und nun also: „Des Ned“. Das Album ist auf gewisse Weise erstaunlich. Einerseits, weil es sich den alten Helden, Einflüssen und Vorlagen bis hin zur Selbstverleugnung nähert. Mal meint man Ludwig Hirsch selig zu hören, Georg Danzer himself („Ollas geht amoi vorbei“) oder die EAV in Höchstform, immer wieder lugen Rainhard Fendrich oder Peter Cornelius um die Ecke und dann wieder wird der Neo-Austropop in die Nähe von populistischen Ezzesgebern wie Blondl, Klaus & Ferdl, der Spitzbuam oder Hinichen gerückt.
    Denn das, zweitens, lässt sich nicht leugnen: das Bierzelt ist für AUSTRIA2 ein natürlicheres Biotop als der Elfenbeinturm. Dann aber wird es wieder kritisch, eventuell sogar sozialkritisch – das „lustig-heitere Gewand“, das Stefl/Fröhler den Musikstücken nach eigenen Angaben überziehen, erweist sich bisweilen als enges Korsett, das Hirn und Hintern gleichermaßen zwickt. Wer aber Songs wie „Rotkapplate“ – ganze sechseinhalb Minuten lang –, „Zruck“ oder das CD-Titelstück „Des Ned“ schreibt, darf sich auch Wortspiele mit Macho-Treppenwitzen („Gut zu Vögeln“) oder einen „Bonus-Dreck“ wie den Live-Call/Response-Hadern „Weana Madln“ erlauben.
    Dieses Kalkül, das letztlich nicht konstruiert wirkt, sondern gleichermaßen unbeschwert, g’fühlig und nassforsch, könnte funktionieren. Werden wir AUSTRIA2 auf Radio Wien hören? Werden wir Wolfgang Stefl und Herbert Fröhler in der Stadthalle sehen? Wird irgendjemand „Schlager“ schreien? Wird ein neues Kapitel der Austropop- Historie eröffnet? Des ned. Oder doch? Nun, manches hat sich gewiss überlebt, aber das Genre per se hat auch überlebt – da kommen AUSTRIA 2 gerade recht. Und manchen Neue Welle-, Alternative Rock- und Techno-Frühpensionisten Tränen der Rührung.
    (Text: Walter Gröbchen. Verwendung auch auszugsweise gestattet.)
    (Land: Österreich; Hits: 180)
  • Acoustic Wonderland
    Sie suchen nach dem perfekten, exklusiven Rahmen für Ihre Veranstaltung? Acoustic Wonderland bietet Ihnen gefühlvolle akustische Arrangements aktueller und klassischer Popsongs. Ob Hochzeit, Geburtstagsfeier, Präsentation, Firmen-Event oder exklusives Dinner - mit Livemusik von Acoustic Wonderland bieten Sie Ihren Gästen das Besondere.
    (Land: Deutschland; Hits: 144)
  weitere Einträge: [<<] 1 2 3 4 5
 Verwandte Kategorien:  Musik

Das Orpheus Musikverzeichnis mit über 10000 eingetragenen Musikseiten ist wohl der umfangreichste spezialisierte Katalog für Musikseiten aus dem deutschsprachigen Raum. . Eine übersichtliche Einteilung in über 100 Kategorien und eine professionelle Suche im gesamten Katalog machen dieses Verzeichnis zur unentbehrlichen Suchmaschine für jeden Musikfreund.
Sie können gerne einen Link zu Ihrer Musikseite in diesen Katalog von Musikseiten eintragen. Der Eintrag ist für alle Musik-Homepages kostenlos - über einen Backlink zum Orpheus Musikverzeichnis würde ich mich freuen, dieser ist aber nicht Bedingung für einen Eintrag im Musiklink-Verzeichnis.
In der aktuellen Kategorie Bands - A sind 133 Musikseiten eingetragen.


 
Musikseiten finden: im gesamten Katalog   nur in dieser Kategorie
erweiterte Musiksuche 
 




Orpheus ist seit 1998 online - das letzte Update im Musikverzeichnis erfolgte am Freitag, 10.02.2017 
© by Johannes Kaiser-Kaplaner - Alle Rechte vorbehalten!  Impressum & AGB